zurück

Pflegeleitbild Haus Elisabeth

Wir nehmen die Menschen so an wie sie sind und bieten Ihnen einen Ort an dem sie Sicherheit und Geborgenheit finden.

Wir begegnen unseren Mitmenschen mit einer wertschätzenden Grundhaltung.

Wir fördern die Selbstverantwortung und die Selbstständigkeit der uns anvertrauten Menschen und bieten die dafür geeigneten Rahmenbedingungen.

Wir sorgen durch ganzheitliche (geronto-) psychiatrische Pflege und Betreuung für eine auf den einzelnen Menschen abgestimmte Tagesstruktur und vermitteln dadurch Orientierung und Wohlbefinden.

Wir sehen unsere Einrichtung als Teil der Gemeinde und fördern den Kontakt und  die Zusammenarbeit mit dem sozialen Umfeld.

Wir erweitern unsere fachlichen Kompetenzen durch gezielte und regelmäßige Fort- und Weiterbildung. Dies ermöglicht uns die Umsetzung einer professionellen und nachvollziehbaren Pflege, die sich an den neusten pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen orientiert.

Wir nutzen unsere Erfahrungen und Kenntnisse, um die Pflegequalität zu halten und zu verbessern. Die Weiterentwicklung unseres Qualitätsmanagement sehen wir als wichtiges Ziel an.

Wir schätzen Angehörige/Betreuer als wichtige Integrationshilfe für unsere Bewohner und beziehen sie auf Wunsch in die Pflege mit ein. Wünschen, Anregungen und Kritik stehen wir offen gegenüber.

Wir arbeiten kooperativ und vertrauensvoll im Team, sowie mit allen anderen beteiligten Berufsgruppen.

Wir verstehen Sterben und Tod als untrennbaren Teil des Lebens. Indem wir die Bewohner auf ihrem letzten Weg nicht alleine lassen und ihren Angehörigen begleitend zur Seite stehen, ermöglichen wir ein würdevolles Sterben.

Nach oben